Peter, schön dass es Dich gab.

Gerade wir vom Pfarracker sind Dir unendlich dankbar für die vielen schönen Jahre, die wir gemeinsam verbringen durften. Unsere freundschaftliche und harmonische Wohngemeinschaft wurde von Dir maßgeblich mitgeprägt und behutsam gelenkt. Nicht umsonst warst du "unser Präse" auf Lebenszeit. Weil wir wussten, was wir an Dir haben, dass wir uns auf Dich verlassen können, haben wir Dir unser Vertrauen geschenkt und Dich zu unserem Vorbild ernannt. Du warst immer offen für unsere Wehwehchen und mit gutem Rat zur Seite, hast uns im Schmerz getröstet und wenn es sein musste, auch wieder aufgemuntert.

Eine große Freude für Dich war zweifelsfrei das Organisieren von Geselligkeiten. Und weil der Pfarracker bekannt ist für allerlei Feiern zu jeder Gelegenheit, hattest Du in unserer Mitte immer viel zu tun und noch mehr zu bewegen. Deine Kameradschaft, Dein Humor, Deine Lebensart waren ansteckend und mit Deiner unwiderstehlichen musischen Gabe hast Du manche Feier erst zum Fest gemacht.

Das Leben geht weiter, wir werden weiterhin zusammenkommen, doch wir werden uns oft fragen: "Wie hätte Peter das wohl gemacht?" Wir nehmen Abschied, jedoch nur von einem Teil von Dir - nicht von den vielen Gemeinsamkeiten, von den vielen schönen Dingen, die wir mit Dir erleben durften. Wir werden Dich immer tief im Herzen bewahren.

Schön Peter, dass es Dich gab.

 

 

<<< zurück weiter >>>